Knoetzl

Trade Secrets at Stake

How to best protect trade secrets – implications of the Directive (EU) 2016/943 of 8 June 2016 on the protection of undisclosed know-how and business information (trade secrets)  The proper and timely protection of trade secrets as core corporate assets is key to a successful business. Leaks may lead to irreparable damage. Legal remedies do…

Bereicherungs- und Schadenersatzansprüche im Immaterialgüterrecht

Immaterialgüterrechtliche Sonderansprüche Die zentralen Immaterialgüterrechtsgesetze (insbesondere UrhG, PatG, MSchG) gewähren demjenigen, dessen Immaterialgüterrechte verletzt wurden, neben Unterlassungs- und Beseitigungsansprüchen auch besondere bereicherungs- und schadenersatzrechtliche Ansprüche, die teilweise erheblich vom allgemeinen Zivilrecht abweichen und den Rechtsschutz verbessern sollen. Im Einzelnen hat der Verletzte die folgenden geldwerten Ansprüche:  Anspruch auf angemessene Lizenzgebühr Derjenige, dessen Immaterialgüterrecht unbefugt benutzt…

KNOETZL hosts Workshop in Cooperation with ELSA WU Wien

IMG_1467

On the evening of 6 June 2017, KNOETZL — for the first time — hosted a workshop in cooperation with the European Law Students’ Association, Vienna University of Economics and Business, Business Law Chapter (ELSA WU Wien). The planning and execution of the successful event was handled jointly by KNOETZL associates working in cooperation with…

Verteidigung in Auslieferungssachen – Philip Marsch Mitautor des Handbuchs Strafverteidigung

philip_marsch_nutzennutzen

Wien/ Mai 2017: Im Handbuch Strafverteidigung behandeln renommierte österreichische Rechtsanwälte alle Aspekte der Strafverteidigung vom Ermittlungsverfahren bis zu den Möglichkeiten nach Rechtskraft des Urteils – das Handbuch Strafverteidigung ist das erste seiner Art in Österreich (Link). Philip Marsch behandelt die komplexe Materie des Auslieferungsrechts – hier konnte der Mitautor zuletzt die Verfahrensrechte Betroffener in Übergabesachen…